Frauen für Frauen e.V.:
Jetzt kann ich wieder lachen.
Wege aus der Gewalt.

Rezension von Sibylle Prins

Über Gewalt gegen Frauen und Mädchen wird mancherorts viel geredet und geschrieben. Diejenigen, die Opfer dieser Gewalt wurden, bleiben meistens stumm. Ein kleiner Sammelband, herausgegeben von dem Verein Frauen für Frauen e.V (Frauenberatungsstelle Gütersloh) mit dem Titel: "Jetzt kann ich wieder lachen" läßt sie nun zu Wort kommen. In Gedichten, Geschichten, autobiographischen Skizzen berichten Frauen, die Gewalt erleben mussten, wie sie sich aus den zerstörerischen Verhältnissen und Beziehungen befreien und ein neues Leben anfangen konnten, innerlich und äußerlich. Vielfach ist die Rede von Gewalterfahrungen in Partnerschaften, aber auch Gewalt in der Kindheit und in gesellschaftlichen Institutionen werden thematisiert. Dass es kein leichter Weg ist, die erfahrene Gewaltsituation zu verlassen, dass dazu Hilfe von Außenstehenden - Frauenberatungen und - Notrufe, Therapeut/innen, Freundinnen, aber auch der Justiz- notwendig ist, wird ebenso deutlich wie die Gefahr, das Erlebte nicht wirklich hinter sich lassen zu können und immer wieder in den Sog der oft jahrzehntelang dominierenden Gefühle des Schmerzes, der Ohnmacht und der Wut zu geraten. Dennoch- dies ist keineswegs ein Buch, was einen "runterzieht". In allen Texten wird die enorme Erleichterung und Befreiung spürbar, die die Autorinnen erlebt haben, als sie sich aus dem Knäuel von Gewalt, Unterdrückung, Hilflosigkeit und Abhängigkeit heraus begeben konnten. Sie schreiben darüber, wie sie sich selbst wieder wertschätzen, wenn nicht sogar lieben lernten: "Ich bin wieder zu Hause in mir" (Lu Vienken- Krüger, S. 19). Die Texte werden behutsam begleitet von meist eher zurückhaltenden Zeichnungen, Malereien, Fotos von Skulpturen. Im Untertitel des Buches heißt es u.a.: "Betroffene Frauen machen Mut". Dieses Versprechen wird m.E. eingelöst.

 

Jetzt kann ich wieder lachen

Wege aus der Gewalt

Betroffene Frauen machen Mut

Hrsg:. Frauen für Frauen e.V., Berliner Str. 46, 33330 Gütersloh

6,-- € (incl. Versand)


Zurück